Herzensgespräche für Mamas

Auf das eigene Herz hören.

Dein Kopf ist voller Gedanken, vieles ist zu tun. Du sehnst dich nach ein wenig Zeit für dich. Zeit, die du nutzen willst, um wieder in die Kraft zu kommen, gestärkt zu werden.

Du willst herausfinden, was du brauchst, um bewusster und gelassener durch den Familienalltag zu gehen. Du willst auch für dich sorgen, weil du weißt:
„Wenn es mir gut geht, geht es auch meinem Kind gut.“

Einfache Techniken und Übungen zur raschen Entspannung gibt es an jedem Herzensgesprächs-Abend.

DU BIST WICHTIG.

Herzensgespräche.
Mit dir.

  • Wie bekommst du einen guten und liebevollen Blick auf dich selbst?
  • Was brauchst du, damit du deinen Weg als Mama leichter und gelassener gehst?

Herzensgespräche.
Mit deinem Partner.

  • Wie sprichst du mit deinem Partner von Herz zu Herz?
  • Wie gehst du mit der einzigartigen Persönlichkeit deines Partners wertschätzend um?

Herzensgespräche.
Mit deinem Kind.

  • Was bewirkt deine Offenheit und deine gleichwürdige Haltung bei deinem Kind?
  • Wie sagst du etwas zu deinem Kind, dass es dich hört?

Sichere Dir gleich hier deinen Platz

Immer Dienstag von 19 – 21 Uhr
15.5.2021 | 25.5.2021 | 8.6.2021

Achtsam erziehen. Kinder verstehen.

Du stellst fest, dass …

  • … Mutter und Vater zu sein eine wirkliche Herausforderung ist.
  • … du an deine Grenzen stößt.
  • … du dich nach einem glücklichen und harmonischen Familienleben sehnst.
  • … du gerne Unterstützung und Inspiration bei heiklen Familienfragen willst.
  • … du dir bewusst eine kleine Auszeit aus dem Familienalltag gönnen möchtest.

Die Workshopreihe „Achtsam erziehen. Kinder verstehen“ gibt dir klare und praxisbezogene Anregungen auf Familienalltagsthemen. Als gelassene Mutter und Vater lebst du dein Muttersein und Vatersein glücklicher und freudvoller. Das spürt auch dein Kind und wirkt auf sein Verhalten.

Das erwartet dich

  • Eltern als Leuchttürme
    • Wie kannst du Führung übernehmen und warum ist das so wichtig für dein Kind?
    • Wie kommen deine liebevollen Gefühle durch liebevolles Handeln bei deinem Kind an?
    • Was brauchst du, um gelassener und ruhiger in der Erziehung zu sein?

„Leuchttürme rennen auch nicht überall auf der Insel herum und suchen nach Booten, die sie retten können. Sie stehen nur da und senden ihr Licht aus.“ – Anne Lamott

  • Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen
  • Wie gelingt es dir, mit deinem Kind auf Augenhöhe zu sein? – Gleichwürdigkeit
  • Wie übernimmst du Verantwortung vor allem in herausfordernden Situationen? – Verantwortung
  • Wie kannst du deine eigene Persönlichkeit wahren? – Integrität
  • Wie ist es, echt und glaubwürdig zu sein? – Authentizität

„Diese vier Werte sind tragfähige Säulen für eine gute Entwicklung von Kindern und Familien. Sie sind die Nährstoffe, die es braucht, um ein eigenverantwortliches und gutes Leben zu führen.“ –
Jesper Juul

  • Nein. Mit gutem Gewissen
  • Warum darfst du mit gutem Gewissen Nein zu deinem Kind sagen? und weshalb das auch gut für die Entwicklung deines Kindes ist?
  • Wie sagst du deinem Kind, was du willst bzw. was du nicht willst?
  • Warum gibt es ohne Nein keinen richtigen Kontakt?

„Liebesbeziehungen fangen mit einem Ja an. Ein Ja steht für Liebe, Fürsorge, Interesse und Pflicht. Je verliebter wir sind, desto öfter sagen wir Ja. Ein Nein bedeutet nicht, dass ich den anderen nicht liebe, kein Interesse an ihm habe. Du sagst Nein zum anderen, weil du Ja zu dir sagen möchtest, zu deinen Emotionen, Werten und Grenzen.“ – Jesper Juul

  • Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen – zwei starke Qualitäten
  • Wie stärkst du das Selbstgefühl deines Kindes?
  • Was braucht es, damit das Selbstvertrauen deines Kindes sich entwickelt?
  • Wie nimmst du dein Kind wahr und erkennst an, wie es ist?
  • Wie sprichst du in persönlicher Sprache mit deinem Kind?
  • Wie kannst du deine Integrität und die deines Kindes wahren?

„Selbstwertgefühl ist etwas, das wir unseren Kindern in der Familie vermitteln.“ – Jesper Juul

  • Konflikte als Wachstumschance – echt jetzt?
  • Welche Rolle spielst du als Mutter und Vater als Vorbild in der Konfliktlösung?
  • Was hast du davon, einen „gesunden Konflikt“ auszuhalten?
  • Welche Möglichkeiten gibt es für dich, mit Geschwisterkonflikten umzugehen?

„In einer Familie, die nicht nur aus Mumien besteht, gehören Konflikte dazu.“ – Reinhard Mey

Das sagen andere über mich:

Ich kann deine Seminare nur weiterempfehlen. Auch als Fortbildungen für LehrerInnen oder ErzieherInnen ideal.

Die Tage, die ich dabei war, haben mir so gutgetan. Die nette Atmosphäre, die spannenden Inhalte, deine überzeugende Art Inhalte zu vermitteln. Ich habe mich wohl gefühlt und fand es total spannend, auch die Ansichten anderer Eltern zu hören, auch wenn diese nicht immer mit den eigenen konform waren. Bis hierher und dann: Weiterlesen

Ich mag deine Art zu moderieren und die Inhalte haben mich sowieso gefesselt. Nicht erst seit dem Vortrag, auch schon lange vorher. Stehen ja auch hier einige Bücher im Regal und trotzdem war dieser persönliche Austausch so wichtig für mich, um mich auf eine andere Art mit den Inhalten auseinander zu setzen.

Bis hierher und dann: Hier weiterlesen

Die 3 Tage, an denen ich präsent war, haben mich auf jeden Fall dabei unterstützt klar Nein zu sagen und die persönliche Sprache nicht als Methode anzuwenden. Generell zu wissen, dass ich mit Methoden nicht das erreiche, was ich erreichen möchte. Aber vor allem auch dabei wieder mehr darüber nachzudenken, ob die Integrität meiner Kinder geschützt ist, wie meine Worte bei Kindern ankommen und vor allem mich mit der Thematik Lob vs. Gesehen werden auseinander zu setzen, was ich meiner Meinung nach, aber schon ganz gut im Griff habe.

Seit ich auf die Bücher von Jesper Juul getroffen bin, fällt mir immer öfter auf, wie oft Eltern manipulativ vorgehen oder ihre Kinder erpressen, um an ihr Ziel zu kommen. Wie tief verwurzelt eigene Erziehungserfahrung ist und wie viele Eltern immer noch der Meinung sind „Mir hat es auch nicht geschadet“.

Ich wünsche mir für unsere Kinder so sehr, dass mehr Eltern diese Workshopreihe besuchen! Mehr Eltern auf die Integrität ihrer Kinder achten bzw. überhaupt von deren Existenz wissen. Ich kann deine Seminare nur weiterempfehlen. Ich finde deine Workshopreihe auch als Fortbildungen für LehrerInnen oder ErzieherInnen ideal.


Juliana, berufstätige Mama von zwei Kindern

„Ich bin erstaunt, welche Wirkung persönliche Sprache hat.“
Mir hat der überschaubare Kreis der Teilenehmer gefallen. Man konnte gezielt auf Themen eingehen. Ich bin erstaunt, welche Wirkung persönliche Sprache hat. Danke Barbara für deine Ausführungen.“

Renate, Mutter von 3 erwachsenen Kindern, Pflegemutter, Oma

Du möchtest einer der Ersten sein, der davon erfährt, wenn die Workshopreihe wieder losgeht? Sehr gerne! Einfach unten klicken – und schon bist du auf meiner Newsletter-Liste gelandet.

Dann informiere ich dich rechtzeitig. Setz mich auf die Liste für den Herbsttermin